Fachschaftsrat der Fakultät Medizin Magdeburg
Wir für Euch!

Angebote:

 

IPPNW - Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/

Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause geht es wieder los! Ab jetzt könnt ihr euch bewerben für das Austauschprogramm "famulieren & engagieren" 2022 der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW.  Bewerbungsschluss ist der 1. März 2022.  

Du hast Lust und Zeit, nächsten Sommer zwischen Juli und Oktober in einem anderen Land zu famulieren und dessen Geschichte und Gesundheitssystem besser kennenzulernen? Du möchtest Einblicke in ein gesundheits- oder sozialpolitisches Projekt in deinem Austauschland bekommen und engagierte Personen vor Ort treffen? Dich inspiriert die Bekanntschaft mit sich einbringenden Menschen vor Ort? Du teilst gerne deine Erfahrungen mit anderen Teilnehmer*innen und darüber hinaus? Du hast Lust auf eine gemeinsame Vor- und Nachbereitung und die Unterstützung von Gaststudis?  

Dann bewirb dich bei f&e!

Wohin kann es gehen? Das ist jedes Jahr etwas unterschiedlich – und steht pandemiebedingt für 2022 erst im Frühjahr definitiv fest. Zuletzt waren Israel, Palästina, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Kosovo, Nordmazedonien, Rumänien, Kenia, Indien und Nepal mit im Programm.  

Die IPPNW unterstützt dich bei der Organisation deines Austauschs und vermittelt Kontakte zu Ansprechpartner*innen vor Ort. Ihr gestaltet eure Zeit aktiv mit! Außerdem wird das Projekt von ehemaligen Teilnehmer*innen begleitet und mitbetreut. Ihr finanziert euren Aufenthalt selbst. Die IPPNW übernimmt aber die Kosten für die gemeinsame Vor- und Nachbereitung und erstattet studentischen IPPNW Mitgliedern 75 % der Reisekosten.

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.





 
 
 
Karte
Email